VWI baut mit eigener Tochtergesellschaft Logistikzentrum in Bratislava

Die Volkswagen Immobilien GmbH, kurz VWI mit Sitz in Wolfsburg unterstützt die VW AG, deren Marken und Tochtergesellschaften mit vielfältigen Dienstleistungen rund um das Immobilienmanagement.

Das Anfang der 1990er Jahre gegründete Unternehmen Volkswagen Bratislava wird aktuell um ein modernes Logistikzentrum erweitert. In den Um- und Erweiterungsbau der vorhandenen Lager- & Logistikflächen werden etwa 150 Mio. Euro investiert. Vor wenigen Wochen war die Grundsteinlegung. Zu den geladenen Gästen gehörten Vertreter des slovakischen Wirtschaftsministeriums, der stellvertretende Premierminister für Investitionen & Digitalisierung, Meno Requardt als Sprecher der Geschäftsführung von VWI und der neugegründeten VGRE SK, Volkswagen Group Real Estate Slovakia, sowie weitere prominente Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft. Moderiert wurde die Grundsteinlegung von Ralf Sacht, Vorstandssprecher von VW Bratislava.

Für VWI ist es eine Premiere, mit dem Bau dieses Logistikzentrums als Bauherr und Investor im europäischen Ausland aktiv zu sein. Damit werde das Wachstum von VW Slovakia am Standort Bratislava nachhaltig unterstützt und gefördert. VWI-Sprecher und Geschäftsführer Meno Requardt betonte, dass diese Aufgabe von einem erfahrenen Projektteam aus dem Hause VWI gestemmt werde. Der Kontakt vor Ort sei auf allen Ebenen konstruktiv bis hin zu freundschaftlich. Je nachdem, wie der Winter 2016/2017 ausfällt, sind Fertigstellung und Inbetriebnahme des neuen Logistikzentrums für den Jahreswechsel 2017/2018 geplant.

Das Projekt wird auf einem 300.000 m² großen Grundstück realisiert, vergleichbar mit der Größe von etwa 40 Fußballfeldern. Die Bruttogrundfläche des Logistikzentrums beläuft sich auf 125.000 m². Hinzu kommt ein dreigeschossiges Verwaltungsgebäude mit 850 m² Bürofläche, mit geräumiger Kantine, großem Sozialraum und Umkleiden im Erdgeschoss, sowie mit modernen Büro-, Besprechungs- und Konferenzräumen im ersten Obergeschoss.

Die VGRE SK hat ihren Geschäftssitz direkt in Bratislava. VW Slovakia gehört mit rund 10.000 Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern am Ort und im Land. Das VW-Werk in Bratislava ist der weltweit einzige VW-Standort, an dem mit VW Touareg, mit Audi Q7, VW up!, Škoda Citigo, SEAT Mii sowie mit der Karosserie von Porsche Cayenne fünf automobile Fahrzeugmarken unter einem Dach gefertigt werden.


Bildnachweis: © unsplash.com – Christian Joudrey

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply